Welche Spitzentechnologien haben zukünftig den größten Einfluss?

Das Unternehmen etventure hat 2019 bereits zum 4. Mal ihre Studie zur Digitalen Transformation in Deutschland durchgeführt. Die repräsentative Befragung unter rund 2.000 deutschen Großunternehmen mit einem Mindestumsatz von jährlich 250 Mio. Euro erfolgte wieder durch die GfK.

Welche Spitzentechnologien haben zukünftig den größten Einfluss? 72% der Unternehmen nennen nach wie vor Big Data. Wieder an zweiter Stelle sehen 62 Prozent die Plattformökonomie, dicht gefolgt von künstlicher Intelligenz mit 57 Prozent.  Spitzenpositionen nimmt Deutschland allerdings woanders ein:  So sind Robotik für 47% der Befragten und flexible Produktion für 41% die Hoffnungsbringer in der Zukunft.

Fast alle Unternehmen sind sich der Notwendigkeit zum digitalen Wandel bewusst. Allerdings glaub knapp jedes zweite Unternehmen (46%), das Umsatz-Niveau von heute auch ohne jegliche Digitalisierungsmaßnahmen in den nächsten drei Jahren halten zu können. Dies hält Gisbert Rühl , CEO bei Klöckner & Co, im Interview mit etventure für sehr optimistisch. Werden doch digitale Plattformen zukünftig dominieren – nicht nur im B2C-Bereich, sondern auch im B2B-Bereich.

Die Top 3 Hemmnisse bei der digitalen Transformation benennen die Befragten wie folgt: 76% Mangel an qualifizierten Mitarbeitern, 50% fehlende Zeit, 45% fehlende Erfahrung bei nutzerzentriertem Vorgehen.

 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *